Spargel

Wenn man nicht genug um die Ohren hat…

…holt man sich einfach mal fünf Kilo Spargel vom Markt. Zugegeben, ich friere immer gegen Ende der Spargelsaison die weißen Stangen ein. In diesem Jahr etwas früher als gewohnt, da unsere Spargelbauern aufgrund des Wetters wohl schon eher aufhören mit dem Spargelstechen. Vielleicht nehmen sie trotzdem die letzten zwölf Tage mit.

Da wir heute mal wieder Sonne satt haben und das Quecksilber noch nicht dort angelangt ist, wie es die Wettervorhersage angesagt hat, versuche ich erst gar nicht mich draußen aufzuhalten. Da kam mir der ganze Spargel eigentlich ganz gelegen. Denn bei den für heute angesagten 31 Grad Celsius werde ich ganz bestimmt draußen nichts reißen.

Wobei wir später dennoch vor die Tür dürfen … wir sind zu einer kleinen Welpen-Poolparty eingeladen. Während die vier kleinen Damen im Nass toben, werden wir es uns in den Gartenstühlen bequem machen und ein wenig schlemmen. Und zwar jeder einen riesigen Eisbecher.

Wie ich eben festgestellt habe, ist noch ein klein wenig Platz im Gefrierschrank frei. Da wir morgen für das Wochenende einkaufen werden, fällt es dem einzelnen Herren vielleicht gar nicht auf, wenn da ein paar Kilo Spargel im Einkaufswagen liegen…

Bild: © cane

Discussion

Comments disabled.