Salat

Eigener Salat aus dem Blumenkasten

Salat gehört für mich im Sommer einfach dazu. Außerdem finde ich es lecker meine belegten Brötchen mit ein paar Salatblättern aufzupeppen. Und dafür gleich einen ganzen Salatkopf im Kühlschrank lagern? Wie oft vergisst man den oder der passt am nächsten Tag nicht ins Konzept. Drei Tage später ist der Salat dann ein Fall für den Kompost. Also wird welcher im eigenen Garten angebaut. Nach Bedarf kann ich ernten wie und wann ich will. Tolle Sache. Zumal Salat wunderbar im Balkonkasten wächst und gedeiht.

Die Sache hat natürlich mal wieder einen Haken. Salat säe ich nicht selbst aus. Da setze ich auf vorgezogene Pflanzen, da die bei uns erschwinglich sind. Dazu stimmt auch noch die Qualität. Der Haken: Ich kann beim besten Willen nichts dafür, dass die vorgezogenen Gebinde mit neun Salatpflanzen bestückt sind…

Salat im Blumenkasten

Der Salat wächst und wächst. Und wenn er „durch“ ist, bepflanze ich die Blumenkästen erneut, samt neuer Erde, und brauche mir keine Gedanken über die Fruchtfolge machen.

Nun gibt es in aller Regelmäßigkeit Salat bei uns. Da ich immer schön das Herz stehen lasse, kommen reichlich neue Blätter nach. Wenn der Salat dann anfängt zu schießen oder „durch“ ist, kommen wieder neue Pflanzen in die Blumenkästen. Zumal die Kästen kaum Platz einnehmen. Und Pflege benötigt Salat nun auch nicht. Der läuft nebenher. Ein ganz klein wenig Hornspäne in den unteren Teil der Pflanzerde und das war es dann auch. Dann nur noch gießen und beim Wachsen zuschauen.

Inzwischen habe ich auch den richtigen Standort für meinen Salat im Garten gefunden. Anfangs habe ich ihm reichlich Sonne gegönnt. Spätestens um die Mittagszeit rum war er schlaff und wollte unbedingt Wasser. So richtig wohl hat er sich dort nicht gefühlt. Nun stehen die Salatkästen im Halbschatten. Dort genießen die Pflanzen die Morgensonne und sind während der Mittagszeit komplett beschattet.

Wenn ich meinen Salat so betrachte, war das die richtige Entscheidung. Seit dem Standortwechsel wächst er deutlich besser. Die nächste Portion ist schon wieder erntereif…

Bilder: © cane

Discussion

Comments disabled.