Blumen einpflanzen

Blumen einpflanzen … es wird ein klein wenig bunt

Blumen einpflanzenZugegeben: Die Bilder sind schon ein paar Tage alt. Während wir vor drei Tagen auf der Terrasse gegrillt und Eis gegessen haben, sitze ich hier gerade mit einem nicht sehr dünnen Pulli rum. Die Eisheiligen sind in diesem Jahr recht frisch geraten. So frisch, dass ich meine Tomaten in Vlies gepackt habe. Schließlich soll die ganze Anzucht nicht umsonst gewesen sein.

Aber zurück zum eigentlichen Thema – dem Blumen einpflanzen. Als die Tage schön warm und sonnig waren und ich endlich auch mal draußen sitzen konnte, war der Zeitpunkt gekommen, ein paar farbige Akzente zu setzen. Die seitliche Terrasse habe ich mit drei Hängeampfeln aufgehübscht. Ohne meine geliebten Zauberglöckchen geht nichts … so sind sechs Töpfe im Einkaufswagen gelandet. Dazu noch Phlox in drei verschiedenen Farben. Hoffentlich können sich die Pflanzen durchsetzen und werden nicht von den Zauberglöckchen überwachsen.

Den Tisch habe ich mit vier Flammenden Käthchen aufgepeppt. Wenn das Wetter endlich wieder mitspielt, werde ich das auch in Bildern festhalten. Aber das Wetter lädt gerade definitiv nicht zum Fotografieren ein.

Blumen einpflanzen Die Herrschaften Harfenstrauch und Schneeflockenblume sind nun dafür verantwortlich, die Sichtschutzwand an der anderen Terrasse zu begrünen und zu beblüten. Mit den sechs Töpfen dürfte das kein Problem sein. Zumal der Harfenstrauch üppig wächst. Den habe ich übrigens, wie auch schon in den letzten beiden Jahren, wieder im Vorgarten vor dem Küchenfenster. Irgendwie mag ich ihn dort ganz besonders leiden.

Sobald sich die Eisheiligen verzogen haben und das Wetter endlich wieder mitspielt, werde ich noch ein paar weitere Flammende Käthchen organisieren. So langsam erliege ich ihrem Charme. Und ob ich dann mit meiner Blumenpflanz-Aktion in diesem Jahr durch bin, kann ich noch gar nicht sagen. Wenn ich es in den Kopf bekomme, bekomme ich es in den Kopf. Und hinten in der Garage warten noch eineinhalb Säcke mit Blumenerde auf ihre neue Aufgabe.

Blumen einpflanzen Blumen einpflanzen

Blumen einpflanzen

Bilder: © cane

Kommentare

2 Kommentare zu ‘Blumen einpflanzen … es wird ein klein wenig bunt

  1. Liebe Carola. Zauberglöckchen überwiegen dieses Jahr auch bei mir. Eine Hängeampel und zwei Pflanzschalen sind schon bestückt mit ihnen. Und sofort machen sie sich breit, das freut mich. Phlox hatte ich mir auch eine neue Pflanze gekauft und eingesetzt, sie macht sich genauso gut. Also haben wir im Blumenbeet so einiges gemeinsam :-)
    Eine Ecke meines großen Beetes habe ich dieses Jahr umgestaltet. Schnittlauch, Petersilie, Kresse, Radieschen, Minze und Thymian sollen uns nun beköstigen :-)
    Liebe Grüße in den Feiertag von Kerstin.

    • Oh, das hört sich super an mit den Kräutern :-) Eben habe ich im Baumarkt eine Kräuterschnecke aus Stein zum Selbstzusammenbau gesehen. Ob ich noch lange widerstehen kann?
      Freitag ist bei uns Markttag und der Obst- und Gemüsestand hat immer sehr schöne Blumen und Pflanzen dabei. Unter anderem auch sehr schöne Zauberglöckchen. Hinten auf der Terrasse hätte ich noch ein Plätzchen frei :-) Gell, die sind einfach nur herrlich unkompliziert und sehen immer schön aus.

Comments are closed.