Elli und Riley

Die drei Damen in Zons

Immer wieder sonntags… Am vergangenen Sonntag war das Wetter bei uns mehr als einladend. Also haben wir drei Damen uns mit unseren Liebsten auf den Weg nach Zons gemacht. Normalerweise beginnt unser Sonntagsausflug in Zons in unserer Lieblingseisdiele. Dieses Mal kam aber alles anders.

Was war der Grund für die spontane Planänderung?

Nennen wir den Grund einfach schlicht und ergreifend Hunger. Hierbei handelte es sich scheinbar um einen sehr großen Hunger, wie man unschwer erkennen kann 🙂 Maga und ich hingegen haben weiterlesen

Kaffeetafel

Ein ganz normaler Samstag

Samstag heißt bei uns: ab zum Hundeplatz. Während manche Hunde schon im Auto furchtbar aufgeregt sind und ein Konzert in C-Dur zum besten geben, sind andere Vierbeiner doch ein wenig cooler und verdösen die Fahrt. Schließlich wissen sie, was sie am Ende der 15 minütigen Fahrt mit dem Auto erwartet. Ein schön gelegener Platz am Rhein, umgeben von alten Bäumen. Ein Traum für Hund und Mensch.

Während sich die Vierbeiner auf dem Platz beschnuppern, Freunde sich zusammenschließen und gemeinsam über den Platz fegen, sitzt weiterlesen

Lieber Teddybär statt Lebewesen?

Eigentlich passt dieses Thema nicht hier her und ich habe einige Tage überlegt, ob ich etwas dazu schreibe. Wie ihr seht, habe ich mich dazu entschlossen, den einen oder anderen Satz von mir zu geben, da mir das Thema Kastration am Hund schon eine ganze Weile quer im Magen liegt. Und zwar richtig quer. So quer, dass es mir egal ist, wenn ich mich unbeliebt mache und dem einen oder anderen richtig auf die Füße latsche.

Grund dafür sind manche Hundebesitzer, die mir mehr oder weniger täglich bei meinen Gängen mit den Damen weiterlesen

Poolparty Riley und Jodi

Die Saison ist eröffnet

Letzten Freitag – das Wetter war endlich mal wieder schön und die Sonne lachte vom Himmel – konnten wir unsere Poolparty steigen lassen. Abgesehen von uns beiden Dosenöffnern waren noch Summers Schwester Riley und ihre Cousinen Bayrou und Jodi mit von der Partie (alle inzwischen neun Monate alt).

Jodi war natürlich die Erste, die sich in die „Fluten“ gestürzt hat. Sie ist halt eine kleine Wasserratte. Danach ist die kleine Riley in den Pool gehopst. Summer hingegen hat erst einmal die Lage gecheckt. Fällt nicht weiterlesen

Hund und Katz 2015

Voll, voller, am vollsten: Hund & Katz 2015 in Dortmund

Letzten Sonntag war ich nicht etwa im Garten bei dem herrlichen Wetter, sondern in Dortmund. Meine Pflanzen habe ich links liegen lassen und bin mit Anja Rehm vom Westieforum-Magazin gemütlich zur Hund und Katz gefahren. Gemütlich trifft es ganz gut … kurz nach Düsseldorf standen wir im Stau. Es war Sonntag, es war noch nicht einmal 10 Uhr und es staute sich. Für uns nicht ersichtlich, wurde die dort dreispurige Autobahn mit vielen zweifarbigen Hütchen auf eine einspurige Version „gezwungen“.

Mit Verspätung kamen weiterlesen

Summer buddelt

Früh übt sich…

…was ein ordentlicher Westie werden möchte. Madame ist jetzt sechs Monate alt, buddelt aber schon so erfolgreich wie ihre Mutter. Im seitlichen Garten finden sich mittlerweile diverse Löcher. Mal tiefer, mal nur ein Versuch.

Im Moment ist die Buddelei nicht wirklich schlimm. Das kleine Beet haben wir mit einem Welpengitter eingezäunt. In erster Linie, damit Summer nicht an die Kletterhortensien geht oder sich an der Kletterrose verletzt. Ein weiterer Grund ist die Tatsache, dass alle drei Damen zu gerne in diese Ecke sprinten, weiterlesen

Nein Summy nein

Nein Summy nein …

… so der Ausspruch meiner „Lieben“. Seit Wochen darf ich mir diese drei Wörter anhören. Mal öfter am Tag, dann mal nicht ganz so häufig. Je nachdem, was die Situation gerade erfordert.

Wie es zu „Nein Summy nein“ gekommen ist? Summer hatte von Vortrieb an eine ausgesprochene Vorliebe für meine besockten Zehen. Kaum habe ich diese in den Welpenauflauf gesetzt, hatte ich diesen kleinen Westie an den Füßen hängen. Neben akrobatischen Tanzeinlagen, schließlich wollte ich meine Zehen vor den spitzen Zähnchen weiterlesen