Schefflera Blüten

Wenn die Schefflera Blüten trägt

Angefangen hat alles mit einer Schefflera (Schefflera arboricola). Damals. Obwohl sie nicht den schlechtesten Standort hatte, war sie nicht sehr wuchsfreudig. Zickig trifft es nicht, aber sie hat sich scheinbar dort nicht sehr wohlgefühlt – diese Schefflera, auch Strahlenaralie oder Lackblatt genannt gibt es noch immer, allerdings steht sie jetzt oben im Gästezimmer. Und scheinbar gefällt es ihr dort extremst gut. Denn diese Zimmerpflanze ist diejenige, die zu meiner Überraschung blüht.

Die Blüten sind recht unscheinbar, weiterlesen

Zamioculcas Blüte

Zamioculcas hat gleich zwei Blüten

Das Gästezimmer oben muss das reinste Paradies für Zimmerpflanzen sein. Erst blühten die Drachenbäume, dann die Schönmalve und nun hat sich eine der beiden Glücksfedern – so wird die Zamioculcas auch genannt – ebenfalls dazu durchgerungen, ein wenig zu blühen. Allerdings hat diese Pflanze nicht nur eine Blüte ausgebildet, sondern gleich zwei.

Die Blüte zeigt deutlich, dass es sich bei der Zamioculcas zamiifolia um ein Aronstabgewächs handelt. Die, wie ich finde, meist nicht wirklich die imposantesten Blüten weiterlesen

Schönmalve

Schönmalve trotzt der kalten Jahreszeit

Während es draußen zwischendurch immer mal wieder schneit und sich die Sonne nicht wirklich durchsetzen kann, blüht oben im Dachgeschoss munter meine kleine Schönmalve. Klein trifft es inzwischen zwar nicht mehr wirklich, denn seit dem Einpflanzen ist sie ordentlich gewachsen. Eigentlich ist diese Pflanze nur ein „Versuch“ gewesen. Die Schönmalve (Abutilon) im Wohnzimmer wächst und wächst, sodass ich ein paar Stecklinge gezogen habe. Nun habe ich eine zweite Pflanze, die sich gut macht.

Einfach und unspektakulär weiterlesen

Leuchterblume

Blühendes „Unkraut“ im Wohnzimmer: Leuchterblume in Aktion

Scheinbar habe ich einen Hang zu Unkräutern. Abgesehen davon, dass unser Rasen weniger einer durchgehenden und imposanten Rasenfläche gleicht, sondern vielmehr geprägt ist durch eine Ansammlung großzügiger Moosflächen, gesprenkelt durch verschiedenste Unkräuter … und seit dem letzten Jahr tummeln sich auch verschiedene Selbstaussaaten zwischen den spärlichen Rasenhalmen. Aber auch bei den Zimmerpflanzen habe ich meine Neigung zu den Wucherern entdeckt. Eine dieser wuchsfreudigen Pflanzen befindet sich auf dem Wohnzimmerschrank weiterlesen

Drachenbaum

Drachenbaum – Unkraut oder kleines Blühwunder?

Ursprünglich hatte ich in zwei Kübeln Drachenbäume (Dracaena deremensis). Nachdem diese dann sehr gewachsen sind, habe ich einfach die Triebe abgeschnitten und neue Pflanzen gezogen. Und neuer Nachwuchs ist gerade schon wieder in der Pipeline.

Und genau dieser Nachwuchs, der noch in der Glasflasche zum Bewurzeln steht, fängt gerade an zu blühen. Dass Drachenbäume blühen können, weiß ich ja – vor gar nicht langer Zeit hat ein gerade eingetopfter Zögling mit seiner Blüte kokettiert. Aber, dass die Triebe, die gerade weiterlesen

Yucca – eigener Nachwuchs im Zeitraffer

Kaum eine Pflanze ist so dankbar, wie die Yucca. Zumindest, wenn sie genug Licht bekommt. Dann können sie schon mal ein wenig über die Stränge schlagen und das halbe Wohnzimmer einnehmen. Vor vielen Jahren hatte ich gleich zwei Yuccas, die im Laufe der Zeit in alle Richtungen gewachsen sind. Beide waren über zwei Meter hoch und ebenso breit. Leider sind mir die nach einem Umzug eingegangen, weil der Standort in der neuen Wohnung nicht hell genug war. Sehr schade.

Inzwischen habe ich natürlich wieder neue Yuccas. Eine Pflanze weiterlesen

Aus Alt mach Neu – Schefflera vermehren

Mein grüner Daumen bezieht sich nicht nur auf unsere Pflanzen im Garten. Auch die Zimmerpflanzen scheinen mit mir zufrieden zu sein. Die große Schefflera im Wohnzimmer ist es auf alle Fälle. Vor ein paar Jahren hat sie neue Seitentriebe entwickelt. Einer dieser Triebe hat es bis an die Decke geschafft. Wir haben eine Deckenhöhe von 2,40 Meter…

Leider bekam der obere Teil dieses langen Triebes nicht ausreichend Licht und bildete im lichtarmen Bereich nur wenige Blätter aus. Das sah wirklich doof aus. Also habe ich mir weiterlesen

Blüte an Drachenbaum

Drachenbaum will blühen

Meine beiden Dracaena deremensis sind mir über den Kopf gewachsen und mussten unbedingt beschnitten werden. Aus den Stecklingen habe ich natürlich neue Pflanzen gezogen. Das geht wie bei der Yucca einfach und schnell. Vollkommen unproblematisch und auch für Pflanzenanfänger keine Hürde.

Und einer dieser mittlerweile eingetopften Stecklinge bildet gerade eine Blüte aus. Damit habe ich nicht gerechnet. Zumal ich nicht wusste, dass diese Sorte überhaupt blühen kann. Geschweige denn, dass ich überhaupt schon einmal einen weiterlesen