Seifenschalen

Handgefertigte Seifenschalen für meine Haarseifen

Unterseite einer SeifenschaleBekanntlich bin ich nicht das geduldigste Menschenkind auf diesem Erdenrund. Ergo konnte ich es nicht abwarten, endlich meine Seifenschalen in der Hand zu halten. Extra und ausschließlich für meine Haarseifen.

Zu handgesiedeten Seifen passen, selbstredend, nur handgefertigte Unikate. Und ich finde, dass man den Seifenschalen ansehen kann, mit wie viel Liebe zum Detail sie gefertigt wurden. Die blaue Seifenschale hat unten übrigens drei „Füßchen“, die sie standsicher machen. Als ich diese Schale gesehen habe, konnte ich nicht anders und musste sie direkt reservieren.

Insgesamt habe ich vier Seifenschalen bestellt: die blaue Schale mit den Füßen und drei helle Schalen. Die Hellen für die Haarseifen und die Blaue für die Handseife.

Eingeweiht habe ich die Seifenschalen natürlich auch schon. Kaum waren sie in ihrem neuen Zuhause angekommen, habe ich sie schon mit Haarseifen versehen. Da ich drei Haarseifen rotierend in Gebrauch habe, benötige ich natürlich die gleiche Anzahl an Schalen 🙂 Vorher lagen die Seifen auf Lufa. Die zwar ihren Zweck erfüllt haben, aber wenn ich ehrlich bin: mehr auch nicht. Hübsch anzuschauen sind Lufascheiben nun wirklich nicht.

Um meine No-Poo-Utensilien abzurunden, fehlt mir eigentlich noch ein Behältnis, in dem ich das Roggenmehl anrühren und auftragen kann. Ich muss mal in mich gehen, wie das aussehen könnte. Dann habe ich alle meine Haarsachen im gleichen Stil. Aber bis ich eine zündende Idee habe, muss noch das Tupperdingens herhalten.

Seifenschalen

Ich liebe dieses Muster auf den Unterseiten der Seifenschalen. Kommt euch das Muster bekannt vor? Nun, wie schon meine vor einiger Zeit vorgestellten Pflanzschalen, stammen diese handgefertigten Seifenschalen ebenfalls von MJ Arts – danke Manuela, die Seifenschalen sind soooo super toll geworden!

Bilder: © cane

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.