Blüten

Ein wenig Garten, ein wenig unterwegs

Wenn die Lichtverhltnisse gut sind – dabei ist es mir egal, ob es warm oder kalt ist -, renne ich gerne mit meiner Kamera durch den Garten oder die nähere Umgebung. Immer auf der Suche nach schönen Blüten, auffälligen Pflanzen oder Motiven, die ein Foto wert sind.

Fette Henne

Blaue Waldhyazinthe

Traubenhyazinthe

Kapaster

Blühende Hauswurz

Klatschmohn

Rosa Zauberglöckchen

Lilie

Lilien gehören noch immer zu meinen liebsten Blumen – diese Blüten haben es mir angetan. Aber leider mussten wir getrennte Wege gehen. Die Lilienhähnchen haben einfach nicht locker gelassen und sind immer wieder über die Lilien hergefallen. Sehr schade, aber derzeit nicht zu ändern. Vielleicht ziehen eines Tages wieder Lilien bei mir ein.

Polsterphlox

Petunie

Bärlauchblüten

Im nächsten Frühjahr werde ich das erste Mal eigenen Bärlauch ernten. Ich denke, dass die Pflanzen dann groß genug sind, dass ich ein paar Blätter abzwacken kann.

Gelbe Rose

Rotgefärbtes Laub

Zapfen

Chilenische Schmucktanne

Weiße Blüten

Hauswurz

Ein paar Straßen weiter sind diese beiden Hauswurz-Fotos entstanden. Ein Hauswurzliebhaber hat Unmenge davon in seinem Vorgarten. Wirklich schön. Diese genügsamen Pflanzen sind einfach toll.

Hauswurz

Zapfen

Zapfen

Grasnelken

Bilder: © cane

Kommentare

2 Kommentare zu ‘Ein wenig Garten, ein wenig unterwegs

  1. So ein schöner bunter Querschnitt durch alle Pflanzen und Blumen. Nun sind die meisten Blüten verblüht, die Pflanzen warten auf den Winterschlaf. Und im Frühjahr freuen wir uns wieder über jede kleine Spitze, die aus dem Boden ans Licht kommt.
    Liebe Abendgrüße von Kerstin.

    • In diesem Jahr blüht bei uns noch eine ganze Menge, einiges, wie die Christrose, ein wenig zeitig. Wir hatten noch keinen Frost, was sich bemerkbar macht. Sogar meine selbstausgesäte Schwarzäugige Susanne, die wirklich erst im September angefangen hat zu wachsen, will demnächst richtig blühen. Es ist verrückt.
      Ich fürchte fast, dass wir hier wieder nahtlos in den Frühling übergehen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.