Schnee im Januar

Schnee am Morgen, Matsch am Nachmittag

Der Morgen fing eigentlich wirklich sehr vielversprechend an. Zumindest für mich. Für diverse andere Menschen eher nicht. Es ist Samstag – mit anderen Worten: Der Wahnsinn namens Wochenendeinkauf stand vielen noch bevor. Und sobald Schnee fällt vergessen viele Autofahrer, wie man ein Auto sicher von A nach B bekommt. Egal, ob Winterreifen drauf sind … oder auch nicht.

Zurück zum schönen Morgen. Pro Stunde kam etwa ein Zentimeter Schnee runter. Also habe ich mir schnell einen Tee gekocht, ausreichend Gitter vor dem weiterlesen

Leuchterblume

Blühendes „Unkraut“ im Wohnzimmer: Leuchterblume in Aktion

Scheinbar habe ich einen Hang zu Unkräutern. Abgesehen davon, dass unser Rasen weniger einer durchgehenden und imposanten Rasenfläche gleicht, sondern vielmehr geprägt ist durch eine Ansammlung großzügiger Moosflächen, gesprenkelt durch verschiedenste Unkräuter … und seit dem letzten Jahr tummeln sich auch verschiedene Selbstaussaaten zwischen den spärlichen Rasenhalmen. Aber auch bei den Zimmerpflanzen habe ich meine Neigung zu den Wucherern entdeckt. Eine dieser wuchsfreudigen Pflanzen befindet sich auf dem Wohnzimmerschrank weiterlesen

Wildschwein-Gulasch mit süßer Beilage

Bis vor Kurzem habe ich noch nie in meinem Leben ein Wildschwein-Gulasch gezaubert. Dass es so einfach gehen kann, habe ich ehrlich gesagt nicht gedacht. Ganz sicher kann man es noch aufpeppen und geschmacklich optimieren, aber mir hat es so geschmeckt, wie ich es gekocht habe. Für Tipps bin ich aber jederzeit offen – ich probiere gerne Neues aus.

Bekanntlich ist Fleisch nicht gerade das, was ich jeden Tag auf dem Teller haben muss. Beim stinknormalen Gulasch esse ich grundsätzlich nur die Soße, das Fleisch bekommt mein weiterlesen

Neu im Sortiment: das Kriegsbeil

Dieser Dampfreiniger war wirklich die dämlichste Anschaffung meines Lebens. Vor einigen Tagen wollte ich einfach nur schnell und unspektakulär das Wohnzimmer wischen. Nur mal eben so. Schnell nebenbei und ohne Aufwand.

Mein Wunsch bestand lediglich darin, für einen sauberen Wohnzimmerboden zu sorgen. Mehr wollte ich gar nicht. Sauber, ganz ohne Schrubber und Reiniger. So meine Vorstellung. Die Realität sah dann aber irgendwie anders aus…

Oberflächlich sah der Boden wirklich sauber aus. Keine Frage. Aber als ich dann weiterlesen

Nudelauflauf mit Champignons und Lauch

Gestern gab es bei uns mal wieder einen Nudelauflauf – eines meiner „Notfallessen“, wenn ich nicht weiß, was ich kochen soll. Da ich keine Lust auf meinen Standardauflauf hatte, musste eines meiner zahlreichen Kochbücher herhalten. Schnell war ein Rezept gefunden: Nudelauflauf mit Champignons und Lauch. Allerdings habe ich noch ein wenig Hand angelegt … hat sich gelohnt, wie ich finde.

Folgende Zutaten benötige ich für den Nudelauflauf mit Champignons und Lauch:

  • 350 g Hörnchen oder kurze Makkaroni
  • 500 g frische Champignons (ich bevorzuge die Braunen)
  • 1 große Stange Lauch (Porree)
  • 1 Zwiebel
  • Käse zum Überbacken
  • 1 Schmelzkäseecke (in meinem Fall „Salami“)
  • ein klein wenig Milch
  • Bratfett
  • Salz, Pfeffer

So bereite ich den Nudelauflauf mit Champignons weiterlesen

Rundgang durch den Garten

Frühlingshafter Rundgang

Während vor einigen Tagen die Sonnenstrahlen sanft die Pflanzen in den Beeten umspielten, lockt das heutige Wetter keinen Hund vor die Tür. Oder zumindest mich nicht. Obwohl es sehr warm draußen ist, weht zwischendurch ein ordentlicher Wind und der Himmel ist wolkenverhangen. Obwohl ich den Wind liebe, kann ich mich heute nicht dazu durchringen und Gefallen daran finden. Keine Ahnung, mir ist eher nach Tee, Keksen und einem ruhigen Nachmittag.

Im Winter sieht so ein Garten echt gerne trostlos aus. Aber an den sonnigen Tagen weiterlesen

Rucola-Pesto

Rucola-Pesto – schnell, einfach, gelingt immer

Im Gegensatz zu meinem Mann bin ich ein großer Pesto-Fan. Allerdings schmeckt mir nicht jedes Pesto. Mittlerweile dürfte ich den Großteil der bezahlbaren grünen Pestos ausprobiert haben. Da auf unserem Klingelschild nicht „Rockefeller“ steht, bleiben die teuren Gläschen dort stehen, wo sie stehen … entweder im Regal oder in der Kühltheke. Das gilt für alle handelsüblichen Pestos, nicht nur für mein geliebtes Rucola-Pesto.

Denn das mache ich mittlerweile lieber selber. Das geht schnell, ist echt einfach und gelingt weiterlesen

Der erste Rundgang in diesem Jahr

Zugegeben, so alt ist das neue Jahr noch nicht. Trotzdem habe ich es bis heute noch nicht geschafft, mich schauend durch den Garten zu bewegen. Vielmehr liegt mein Augenmerk gerade auf der jungen Dame, die einfach zu gerne ihre Zähnchen benutzt und alles anknabbert, was ihr in den Weg kommt. Da ich es noch nicht geschafft habe, alles welpengerecht umzubauen, trotte ich hinter Summer her. Und habe also keine Augen für das, was sich gerade so tut. Das habe ich also eben nachgeholt.

Zu meiner Freude wachsen und gedeihen meine weiterlesen